Büro für Kunst im öffentlichen Raum

KiöR Wettbewerbsergebnisse

Dokumentation seit 2008

Wettbewerbe für Kunst im öffentlichen Raum und Kunst am Bau sind Verfahren, bei denen durch den Vergleich künstlerischer Entwürfe Empfehlungen für die Realisierung von Kunst gefunden werden sollen. Bildende Künstler*innen werden unter gleichen Bedingungen zur Teilnahme an den Wettbewerbsverfahren aufgefordert. Die eingereichten Entwürfe werden von einer unabhängigen Jury beurteilt.

News

    10.09.2020 | PM SenKult: Draussenstadt

    LUFT FÜR STADTKULTUR – DIE NEUE PLATTFORM DRAUSSENSTADT ERMÖGLICHT ZUKÜNFTIG MEHR BERLINER STADTKULTUR IM FREIEN | In seiner Sitzung vom 21. Juli 2020 hat der Senat beschlossen, für künstlerische Projekte im Stadtraum 7 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Ab sofort bündelt die neue Plattform DRAUSSENSTADT Draußen-Erlebnisse, Stadtkultur und urbane Praxis als Plattform für Berliner Stadtkultur

    4.09.2020 | Ausstellung Wettbewerbsentwürfe Kunst am Bau 48. Grundschule

    Entwurfsausstellung 48. Grundschule

    Midissage der Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe für die Kunst am Bau der 48. grundschule in Berlin-Mitte, 4.9.2020

    Vom 15.08. bis zum 03.09.2020 werden die Wettbewerbsentwürfe des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs im Rahmen eines Neubaus für die 48. Grundschule an einem Zaun auf dem Gelände der 48. Grundschule, Chausseestraße 82/ Boyenstr. 1-9, 10551 Berlin als Außenraum-Plakate ausgestellt.