Atelierbüro  

Bewerbungsunterlagen

WIE BEWERBE ICH MICH?

Verfügen Sie über keinen oder unzureichenden Arbeitsraum und wollen sich für ein Atelier oder eine Atelierwohnung im Rahmen des Programms bewerben, melden Sie bitte zuerst Ihren Bedarf an: Atelier-Newsletter

Mit Ihrer Anmeldung werden Sie in unseren Verteiler aufgenommen und erhalten dann regelmäßig geförderte Atelierangebote.

Achtung:
Das Bewerbungsverfahren findet ausschließlich digital (per E-Mail) statt.

Nur vollständige, formal richtige und nach Vorgabe beschriftetet Unterlagen werden bei der Vergabe berücksichtigt!

 

Senden Sie alle folgenden Unterlagen in EINER E-Mail, max. 10 MB,
Betreff: „Bewerbung <Nachname>_<Vorname>_<Künstler*innenname>“
(falls Künstler*innenname vorhanden)

1. Bewerbungsformular (PDF)
Beschriftung: „Nachname_Vorname_Künstler*innenname_Bewerbungsformular.pdf“

2. Einkommensformular (PDF)
Beschriftung: „Nachname_Vorname_Künstler*innenname_Einkommensformular.pdf“

  • nutzen Sie zum richtigen Ausfüllen des Formulars unsere Ausfüllhilfe

3. Situationsbeschreibung
als PDF, Beschriftung: „Nachname_Vorname_Künstler*innenname_Situationsbeschreibung.pdf“

  • kurze Beschreibung der Arbeits- und Lebenssituation in Stichpunkten (kein Fließtext!)
  • Schriftgröße mindestens 12pt und max. eine halbe (0,5) DIN A4-Seite
  • deutsch oder englisch
  • dazu gehören Aspekte der beruflichen und sozialen Dringlichkeit (keine Atteste!)

4. Künstlerischer Lebenslauf (CV)
als PDF, Beschriftung: „Nachname_Vorname_Künstler*innenname_CV.pdf“

  • maximal 2 Seiten DIN A4 (Auswahl genügt), Schriftgröße mindestens 12 pt
  • tabellarisch nach Jahreszahlen
  • deutsch oder englisch

5. Präsentation Ihrer professionellen Tätigkeit als bildende*r Künstler*in (Portfolio)
als PDF,
Beschriftung: „Nachname_Vorname_Künstler*innenname_Portfolio.pdf“

  • maximal DIN A4, Angabe von Titel, Format, Material, Entstehungsjahr (nicht älter als vier Jahre)
  • maximal 15 Seiten insgesamt, inkl. Deckblatt, nicht doppelseitig
  • keine Kataloge, keine Mappen, keine losen Blätter, keine Originale, keine Empfehlungsschreiben, keine Presseartikel

 

Atelierwohnungen

für Atelierwohnungen der Wohnungsbauförderprogramme: statt des Einkommensformulars brauchen Sie einen Wohnberechtigungsschein („WBS mit besonderem Raumbedarf") für 2 Räume pro Person erhältlich beim Bürgeramt.

Gemeinsame Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Künstler*innen gemeinsam zu bewerben.
In diesem Fall senden Sie alle Unterlagen in EINER E-Mail, max. 10 MB pro Person
Betreff: „Bewerbung <Ihr Nachname>_<Ihr Vorname>_<Ihr Künstler*innenname>_GEMEINSAM MIT_<Nachname Partner*in>_<VornamePartner*in>_<Künstler*innennamePartner*in>“

Bitte beachten Sie, dass es aus technischen Gründen nicht mehr möglich ist, sich gleichzeitig allein und als Gruppe zu bewerben. Sie müssen sich vorher für eine Art der Bewerbung (Einzelbewerbung oder Gruppenbewerbung) entscheiden.

Deadline

Die Unterlagen müssen spätestens zum Bewerbungsschluss (= Ankunft der E-Mail im Atelierbüro bis 23:59 Uhr) im Atelierbüro eingegangen sein.

Kontakt:

Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin GmbH
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Birgit Nowack (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-22

Anna Fiegen (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-23

Lotta Bartoschewski (Mietpreisgebundene Ateliers und Atelierwohnungen)
tel 030 230 899-20

Christine Niehoff
tel 030 230 899-17

 

E-Mail: atelierbuero@bbk-kulturwerk.de
fax 030 230 899-19

telefonische sprechzeiten:

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr