Dagmara Genda

Reorganization of One Hedge (Realisierungstermin voraussichtlich 2021)

2018

Die Lorbeerkirsche ist eine immergrüne Pflanze, die als architektonisches Element in Gärten benutzt wird. Sie wird in verschiedenen Formen beschnitten und dient als eine Mauer oder Skulptur. Zu verschiedenen Zeiten fotografierte ich eine solche Hecke in Regents Park, London, um sie von jedem Zeitpunkt darzustellen—ein quasi temporales Cubismus. Ich schnitte die Blätter von den Fotos aus und dann ordnete ich sie neu, damit eine Hecke wieder entsteht, die den Lauf der Zeit darstellt.

Das entstehende Spektrum wird auf einem Oberlicht über einem Untergrundkorridor gedruckt. Damit wird das Fenster zu einem Projektor, durch den die Sonne scheint und das unscharfe Laubmuster in den Korridor wirft. Die „Busch aus Licht“ wird sich mit dem Lauf der Sonne verschieben und ihre Position wird sich mit den Jahreszeiten ändern. Draußen wird das Oberlicht als eine geometrische Hecke in der Landschaft wirken.

Der Korridor wird auch lange Lichte beinhalten, die auf die Gestalt der Lampen in der Station basieren. Sie werden auch mit einem Blattmuster gedruckt werden, damit sie ein stabiles Element in der Station einführen, wenn die Sonne nicht scheint.

Digitaldarstellung des Oberlichts nachts vom Korridor aus.

Digitaldarstellung vom Sonnenlicht, das durch das Oberlicht strahlt und das Muster auf den Wänden und Boden wirft.

Oberlicht nachts.