Andreas Wolff

AOK Plauen · 850 cm x 100 cm x 50 cm

2004

Glasstele in drei Ebenen

Die großformatige Gestaltung einer Treppenhauswand mit Flachglaselementen verbindet Gestaltungsmittel der traditionellen Glasmalerei mit der mehrschichtigen Staffelung von Glasebenen, die das Wandobjekt in eine raumgreifende Plastik verwandelt.
Neues Glas/New Glass 2005

Technik:
Glasobjekt in drei Ebenen, mundgeblasene Überfang Echtantikgläser, Floatglas (VSG), gesandstrahlt, geätzt, geklebt

Ausführung:
DERIX Glasstudios