Büro für Kunst im öffentlichen Raum

KiöR Wettbewerbsergebnisse

Dokumentation seit 2008

sind Verfahren, bei denen durch den Vergleich künstlerischer Entwürfe Empfehlungen für die Realisierung von Kunst gefunden werden sollen. Bildende Künstler*innen werden unter gleichen Bedingungen zur Teilnahme an den Wettbewerbsverfahren aufgefordert. Die eingereichten Entwürfe werden von einer unabhängigen Jury beurteilt.

Betina Kuntzsch »VOM SOCKEL DENKEN«

News

    18.12.2020 | Vorschau auf Draußenstadt: Berliner Projektfonds Urbane Praxis

    Kurz vor dem Jahresende ein Blick ins neue Jahr – mit einer neuen Ausschreibung! Mit 1,2 Mio € wird der Berliner Projektfonds Urbane Praxis im Rahmen einer Pilot-Ausschreibung in 2021 künstlerische Projekte unterstützen, die an den Schnittstellen zwischen Kunst/Kultur und Zivilgesellschaft, sowie anderen gesellschaftlichen Bereichen – z.B. Stadtentwicklung, (Landschafts-)Architektur, Politik

    14.12.2020 | Erste Draußenstadt-Kunst im Treptower Park

    Jens Reinert, Offene Bühne Treptow

    Jens Reinert, Offene Bühne Treptow - 15 Minutes of Fame

    Die Installation „Offene Bühne Treptow – 15 Minutes of Fame“ des Berliner Künstlers Jens Reinert ist fertig gestellt und findet im Treptower Park rege Aufmerksamkeit.

    23.11.2020 | Highlight in der Stadtmission am Zoo

    stadtmission

    Ein Highlight stellt ein Faltaltar des Berliner Künstlers Pit Arens dar, der das Ergebnis eines Wettbewerbs “Kunst am Bau” ist, den die Berliner Stadtmission ausgelobt hat. Durchgeführt wurde er von der Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt des Bezirksamts in Kooperation mit dem Büro für Kunst im öffentlichen Raum – Kulturwerk des bbk berlin.

    28.10.2020 | Erste Kunst am Bau in der Berliner Schulbauoffensive

    Martin Pfahler, Penrose Matrix

    Martin Pfahler, Penrose Matrix

    Martin Pfahler „Penrose Matrix“ - Die zweiteilige Arbeit des Berliner Künstlers (www.martinpfahler.de) ist seit kurzem vor und in dem Neubau der Integrierten Sekundarschule in Berlin-Mahlsdorf (An der Schule 41-59, 12623 Berlin) zu erleben.

    12.10.2020 | PM des bbk berlin: Friedensstatue in Berlin-Mitte verteidigen!

    Friedensstatue

    Kundgebung für den Erhalt der Friedensstatue in Berlin Moabit am 13.10.2020

    Der Protest war erfolgreich. Vorerst bleibt die Skulptur an ihrem Platz. https://taz.de/Umstrittenes-Mahnmal-in-Berlin-Moabit/!5717416/
    Das kritische Kunstwerk sollte nicht auf Druck der japanischen Regierung aus dem öffentlichen Raum entfernt werden. Kommt und protestiert am 13.10.2020 um 12 Uhr Bremer Straße / Ecke Birkenstraße in Berlin-Moabit gegen die Aufforderung zur Demontage durch den

    07.10.2020 | Friedensstatue

    28.9.2020 Einweihung der Friedensstatue der Künstler*innen Kim Seo-Kyung und Kim Eun-Sung in Berlin Moabit Foto: Ute Müller Tischler

    Einweihung der Friedensstatue der Künstler*innen Kim Seo-Kyung und Kim Eun-Sung am 28. September 2020 in Moabit, Ecke Bremer Straße/Birkenstraße

    29.09.2020 | Skulptur Mäander von Susanne Specht

    Susanne Specht, Mäander

    Susanne Specht, Mäander

    Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat ein neues Kunstwerk im öffentlichen Raum am Südrand der Grünanlage am Bäckerpfuhl zwischen Schragenfeldstraße und Kienbergstraße aufgestellt.